Flexible Steuerung für jede Anlage

Hohe Flexibilität, reibungsfreie Abläufe sowie niedrige Fehler- bzw. Ausfallsraten gehören zu den wichtigsten Anforderungen in der Logistikbranche. Zudem ist ein hohes Maß an individueller Erweiterbarkeit und Austauschbarkeit der fördertechnischen Komponenten gewünscht. flexlog hat es zu seiner Aufgabe gemacht die Steuerungskonzepte in der Fördertechnik grundlegend zu verändern, um diese Anforderungen erstmalig zu ermöglichen.

Herbie

Save your staff for better tasks than walking. Unser spurgeführter Transportassistent HERBIE transportiert Ihre Behälter und Kartonagen kosteneffizient wohin Sie möchten. HERBIE biete ihnen somit einfach, flexibel und modular die perfekte Lösung für Ihren Anwendungsbereich.

Materialflussrechner

Ob Stetigförderer, fahrerlose Transportsysteme, konventionelle Shuttles, 3D-Shuttles oder Regalbediengeräte, der Materialflussrechner von flexlog routet Ihre Waren zuverlässig durch jedes System.

Visualisierung

Von Detailbereichen über Gesamtanlagen bis hin zur Standortübersicht – mit unserer HTML5 Visualisierung erhalten Sie einen vollständigen Überblick über Ihr Intralogistiksystem.

Deine Zukunft ist unsere Zukunft!

Wir suchen Talente in allen Bereichen! Bei uns hast du modern ausgestattete Arbeitsplätze in ruhiger Atmosphäre, ein innovatives Arbeitsumfeld, flache Hierarchien und sympathische Kollegen. Du willst die Industrie revolutionieren? Dann werde Teil unseres Teams!

Aktuelles

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Kunden steht für uns an oberster Stelle. Wir bedauern die Absage der Logimat 2020, auch wenn dies auf Grund der aktuellen Lage durch Corona unvermeidbar war. Dafür freuen wir uns umso mehr, wenn wir Sie 2021 wieder an unserem Stand empfangen und beraten dürfen.  

Ende 2018 wurde unser ZIM Projekt mit dem Institut für Integrierte Produktion in Hannover bewilligt. Seither feilen wir gemeinsam an unserem Plug and Play Konzept für unseren Transportassistenten Herbie.

flexlog gehört seit 2017 zu den „100 Orten für Industire 4.0 in Baden-Württemberg“.
Im Rahmen des Wettbewerbs sucht die Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg nach innovativen Konzepten aus Industrie und Wissenschaft.