+49 721 75 40 35 0info@flexlog.de

FlexControl

FlexControl - der flexible Konfigurator

Förder-Anlagen, die auf unserer FlexTechnology basieren, können ohne großen Aufwand mittels eines Konfigurators überwacht werden. Der Konfigurator, FlexControl, basiert auf HTML und kann somit auf jedem System mit Browser und Netzwerkanbindung aufgerufen werden (iPad, AndroidTablets, Desktop Computer etc.)

FlexControl

Folgende Funktionen sind in FlexControl integriert:

  1. Abfrage des aktuellen Zustands der gesamten Anlage und jedes einzelnen Fördermoduls
    • Modultypen, -maße, -IP-Adressen etc.
    • Sensoren (Lichtschranken etc.)
    • Aktoren (Motoren etc.)
  2. Materialfluss-Regelung/-Steuerung
    • Einstellen von Verteilungen für Weichen/Umsetzer etc.
      Definition von Routen für (un-)gerichteten Materialfluss
    • Fehlererkennung

FlexControl verfügt über zwei Betriebsmodi:

1. FlexLogic

Im Modus FlexLogic sind keine individuellen Einstellungen nötig. Sobald einem Startelement ein Ziel übermittelt wurde, findet FlexLogic das Ziel selbständig. FlexLogic ersetzt somit den bisher obligatorischen Materialflussrechner. Durch die selbständige Topologie-Erkennung, Routing und Routenplanung (auch Ausweichstrecken) können Deadlocks und Ausfälle vermieden werden.

2. FlexBasic

Der Modus FlexBasic ist ideal für einfachere Anlagen mit vordefinierten Routen. Die Routingwege der Topologien können manuell im Konfigurator angepasst werden.